Chronik und Betriebsphilosophie

Das Weingut Kreutzenberger ist ein kleines, traditionsreiches Familien-Weingut in Kindenheim / Pfalz. Erste urkundliche Erwähnung datieren aus dem Jahr 1438. Die Weinberge befinden sich in den besten Lagen von Kindenheim und Bockenheim.
Schon der Urgroßvater begann mit dem Abfüllen auf Flaschen und einer erfolgreichen Selbstvermarktung. Die Verpflichtung zur Tradition und der Mut neue Wege zu gehen, haben die Generationen der  Familie schon immer geprägt. So errichtete Emil Kreutzenberger im Jahre 1929 das heutige Gutsgebäude im Avantgardistischen Stil der Berliner Bauhaus Epoche. Die perspektivische Zeichnung des damaligen Architekten Otto Prott ziert heute eine Etikettenlinie der Weinflaschen.

Zahlreiche Auszeichnungen auf LANDES- und BUNDESEBENE bis hin zur DLG-RARITÄTEN-TROPHY sowie Empfehlungen in Fachzeitschriften, der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND und im Buch EUROPAS WEISSWEINE (eine von 10 Empfehlungen für die Pfalz) zeugen vom hohen Qualitätsniveau unseres Weingutes. U. a. Silber – und Goldmedaille auf der AWC Vienna 2008 Wien international!

Neue qualitätsförderde Herausforderungen, Produktionsaspekte und der stetig zunehmende Weinverkauf führten 2002 zu unserem Entschluss, den seit 1929 bestehende BAUHAUS „Neubau“ zu erweitern. Eine Optimierung der organisatorischen Abläufe, die Schaffung von neuen Lagerungs und Ausbaumöglichkeiten und die konsequente weitere Qualitätssteigerung der Kreutzenberger Weine standen dabei im Mittelpunkt. So begannen 2004 der Neubau und die Erweiterung der Kellerkapazitäten.

Konsequent umfasste der 3 Jahre dauernde Umbau fast alle Teile des Kreutzenberger Weingutes.

Dem Architekten Prof. Heribert Hamann gelang es mit dem Neubau unser bestehendes BAUHAUS – Weingut zeitgenössisch zu ergänzen und die Formensprache der klassischen Moderne hervorragend aufzugreifen, ohne diese dabei zu kopieren.

Entstanden ist dabei das „gläserne Weingut“, das seine zahlreichen Besucher in klarer und strukturierter Weise den Weg der Traube bis zur Flasche erleben lässt.

Die Basis für Spitzenweine entsteht durch die konsequente und intensive Pflege der Reben und Anbauflächen und die schonende Traubenverarbeitung im Weingut.
Der Ausbau in traditionellen Holzfässern und die neueste Kellertechnik finden hier ihre optimale Ergänzung. Unsere Rotweine werden nach dem klassischen Verfahren auf der Maische vergoren und reifen im Holzfass oder Barrique. Die Weissweine hingegen werden nach modernsten Verfahren schonend gekeltert, über Sedimentation geklärt und anschließend kontrolliert gekühlt im Edelstahlkeller
vergoren, bis Sie zur Abfüllung gelangen.

Ein Rundgang auf Kellerebene verbindet alle Gebäudekomplexe miteinander, besonders eindrucksvoll ist das 2 – geschossige Kelterhaus mit seiner Arbeitsgalerie.

Mit etwas Stolz dürfen wir auch den Sieg des 1. Deutschen Architekturpreis WEIN 2007 verkünden, um welchen sich „48 WeinBauprojekte“ aus allen Anbaugebieten Deutschlands beworben hatten.

Bei unseren Weinproben und Seminaren in der neu gestalteten Vinothek kann man sich von der Qualität der Kreutzenberger Weine anschaulich überzeugen.

Im Sommer lädt unsere großzügige Dachterrasse über dem Kelterhaus zu einem großartigen Ausblick über die Rheinebene ein.

Weniger ist oftmals einfach mehr!

Im Weingut Kreutzenberger entstehen aus eigenem Anbau durch Ertragsreduzierung qualitativ hochwertige Weine. Schonender Umgang mit der Natur sowie eine harmonische Düngung der Weinberge ist im Angesicht kommender Generationen Kreutzenberger für uns eine Selbstverständlichkeit!

Weitere Trauben werden aus durch Kreutzenberger kontrolliertem Anbau zugekauft und im Weingut ebenso schonend verarbeitet.

Die Vermarktung unserer Weine erfolgt überwiegend durch den Verkauf an Endverbraucher, Gastronomiekunden im ganzen Land spielen ebenso eine sehr bedeutende Rolle. Die Weine sind nicht im Handel bzw. Fachhandel erhältlich.

Die komplette Ernte wird jedes Jahr direkt – ohne Zwischenhändler – vermarktet,
wovon der größte Teil im Weingut von unseren Kunden abgeholt wird, die bei einem Ausflug zu ihrem Winzer, einen Einblick in das laufende Weinjahr gewinnen dürfen.

2013 wurde das Weingut vom Deutschen Weininstitut zum Höhepunkt der modernen Weinkultur in Deutschland ausgezeichnet – als einziges in der Pfalz. Nur 12 mal wurde diese hohe Auszeichnung bundesweit vergeben. Der Sprecher des DWI nennt das Weingut einen Hot Spot des deutschen Weines, der pfälzer Weinbaupräsident bezeichnet das Weingut Kreutzenberger ales weiteren Meilenstein in der Geschichte des pfälzer Weinbaus.

2015 wird das Weingut bei WIKIPEDIA aufgenommen.